· 

Testbericht Jetboil Flash

 

Der Jetboil Flash ist ein super effizienter Gaskocher.

Bei diesem Kocher geht es um schnelles Wasserkochen, und das schafft der Flash bei normalen Temperaturen in ca. 100 Sekunden.

Das ganze System kann inklusive der 100g Gaskartusche ineinander verstaut werden. Das Gewicht ohne Gaskartusche beträgt nachgewogene 370g. (Kocher, Topf, Schüssel)

Wir hatten den Flash dieses Jahr auf dem Pacific Crest Trail in Nordkalifornien dabei. Hier unsere Erfahrungen:

  • ideal für 1-2 Personen
  • Material: hart anodisiertes Aluminium, Hülle Neopren, Schüssel und Deckel Kunststoff
  • Volumen: 1,0l. Normalerweise werden darin 2 Cups gekocht, das sind ca. 0,5l

Vorteile:

  • das kompakte Design lässt sich ideal im Rucksack verstauen (Maße: 104 mm x 180 mm)
  • standsicher und unempfindlich bei Wind
  • wenn man das Wasser nur kurz aufkocht recht sparsam, wir haben in 36 Trailtagen nur 4,5 100g Kartuschen gebraucht
  • die integrierte Piezo Zündung funktionierte ohne Probleme
  • die Neoprenhülle mit Griff lässt sich leicht zum Spülen ab- und wieder aufziehen
  • der Deckel ist flexibel und hält dadurch länger als vergleichbare Produkte
  • superschnelle Kochzeit, dank dem "Heat Indicator" sieht man auch gleich wenn das Wasser anfängt zu kochen
  • Kunststoffschüssel dient beim Transport als Schutz für den Wärmetauscher

 

Nachteile:

  • lässt sich nicht so gut regulieren, es gibt nur Vollgas. Ist aber für diesen Einsatzbereich unwichtig
  • bei kalten Temperaturen steigt logischerweise der Gasverbrauch (wie bei jedem Kocher)
  • Der Jetboil Flash kann nur mit Produkten von Jetboil verwendet werden, wenn du den Kocher mit Töpfen oder Pfannen anderer Hersteller verwenden möchtest, benötigst du den Jetboil "Pot Support".

Fazit:

 

Der Jetboil Flash  (139,90) ist in der aktuellen Version ein super effizienter Gaskocher der sich optimal für Weitwanderungen und zum Bergsteigen eignet. Mehr braucht's meistens nicht ;-)

Den Flash gibt es auch als Flash Java  (144,90) mit integrierter Coffee Press und als einfachere und kleinere Version, den Zip (99,90).

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0