· 

Zeltpflege unterwegs und danach

Das Zelt. Dein Dach über dem Kopf. Der Schutz gegen Wind, Regen und Schnee.

Wenn du einen Weitwanderweg in Angriff nimmst, hast du das Zelt ein halbes Jahr im Dauereinsatz und entsprechend mehr Verschleiss als der Durchschnittsbenutzer.

 

Hier ein paar Tipps die die Lebensdauer deines Zeltes erhöhen:

 

unterwegs:

  • Benutze eine Zeltunterlage, immer.
  • Bei Zelten mit Gestänge: vorsichtig zusammenstecken, nicht zusammenschnappen lassen. Ab und zu das Gestänge mit sauberem Wasser von Sand und Schmutz befreien. Nimm immer eine passende Reparaturhülse und etwas Panzertape mit.
  • Lasse nie Essensreste und Essensverpackungen im Zelt. Mäuse und andere kleine Nager riechen den kleinsten Schokorest und beissen sich durch den Zeltstoff....
  • Meistens gehen die Reissverschlüsse als Erstes kaputt. Um das zu verhindern, den RV nie mit Gewalt öffnen / schließen. Wenn der RV schwer geht, hilft es manchmal, den RV mit einer alten Zahnbürste zu säubern. Dadurch löst sich Schmutz und der Schieber läuft wieder besser. RV Pflege
  • In schweren Fällen kann man auch einen neuen Schieber einbauen (lassen).
  • Versuche kleine Schäden immer gleich zu beheben bevor es schlimmer wird. Gegen kleine Risse / Löcher im Zelt hilft (wie fast immer) Gear Aid Tenacious Tape.
  • Passende Flicken für das Innenzelt gibt es hier.
  • Benutze bei schlechtem Wetter die Abspannleinen.

 

nach dem Trip:

  • Zelt mit Wasser und Schwamm reinigen, geht am Besten im aufgebauten Zustand.
  • Auf jeden Fall trocken einpacken und lagern!
  • Checken, ob alles vollständig und ok ist. Falls irgendetwas ersetzt werden muss (z.B. neues Gestänge) ist jetzt der Zeitpunkt, sich darum zu kümmern.

Happy Trails!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0