· 

Nemo Kayu 15

Nemo ist in Europa ja die letzen Jahre schon bekannter geworden, was vor allem an den Zeltdesigns wie dem Hornet oder den Tensor Matten liegt. Das Nemo auch tolle Schlafsäcke macht, hat sich noch nicht so rumgeprochen. Ein Grund mehr den Nemo Kayu auszuprobieren und zu testen; Nemo's ultraleichter 3-Jahreszeiten Daunenschlafsack.

Fakten:

den Kayu 15 gibt es in 3 Längen: Damenversion (-168cm), regular (-185cm), large (ab 185cm).

Due Damenversion hat eine andere Farbe und den Reissverschluss rechts (die Männerversionen haben ihn links), also lassen sich koppeln. Die Damenversion ist etwas schwerer (1,15kg), hat aber mehr Füllung, und damit einen Komfortbereich von -8°(!)

Die Füllung besteht aus imprägnierter 800er Fillpower Entendaune (RDS zertifiziert).

Temperaturbereich: Komfort: -2°, Limit: -9°.

Der Schlafsack lässt sich mit dem mitgelieferten Kompressionssack auf 5,9L zusammendrücken.

Erste Eindrücke

Das Material fasst sich sehr gut an, und macht einen stabilen Eindruck. Besonders das Innenfutter fühlt sich gemütlich an. Die Daunen gehen gut auf, ein gutes Zeichen für eine hochwertige Daunenfüllung. Der Schnitt ist anliegend, das gibt schnell Wärme, kann sich aber bei breiter gebauten Hikern zu eng anfühlen. Mit fast 500g Füllung gehört der Kayu 15 auf jeden Fall zu den wärmeren 3-Jahreszeiten Schlafsäcken. Ins Auge fallen auch die "Thermo Gills" mit den beiden Reissverschlüssen auf der Oberseite lässt sich die Breite und Innentemperatur leicht variieren. Schön auch der Reissverschluss mit Einklemmschutz. Die Kapuze lässt sich gut regulieren, ein Wärmekragen und die dick isolierte Abdeckleiste des Reissverschluss verhindern Wärmeverlust. Das dunkelgraue Material am Fuss- und Kopfende ist übrigend wasserdicht. Praktisch falls man mal am Zelt anstösst. Ausserdem gibt es ein kleines Wertsachenfach.

Tested on Tour

Ich hatte den Schlafsack auf einer Mehrtages Tour in den Schweizer Alpen dabei. Ich habe ihn nicht an die Temperaturgrenze gebracht ;-). Der Schlafsack war superwarm. Der engere Schnitt hat mich nicht gestört. Das Packmass ist für so einen warmen Schlafsack absolut in Ordnung.

Fazit zum Nemo Kayu 15

Ein leichter, sehr warmer 3-Jahreszeiten Daunenschlafsack in absolut hochwertiger Verarbeitung. Gewicht und Packmass gehen voll in Ordnung. Auch eine Empfehlung für Weitwanderungen bei denen du einen weiten Temperaturbereich abdecken musst. Mit dem engeren Schnitt wird Gewicht gespart und die Wärmeleistung erhöht. Ich hatte kein Problem damit, am Besten ausprobieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0